Überspringen zu Hauptinhalt
+49 7071 565 44 850 info@centerforanimalgenetics.com Facebook

→ Narkose- oder Stress-induzierte Muskelsteifheit mit Fieber und Atembeschwerden.

Symptome ausgelöst durch halogenhaltige Narkosemittel oder Stress:

  • Hohes Fieber
  • Muskelkrämpfe/-steifheit
  • Atembeschwerden
  • Übermäßiges Schwitzen

Allgemeine Informationen:

  • Abbau von quergestreifter Muskulatur (z.B. Skelettmuskulatur) und Übersäuerung des Blutes.
  • MH kann eine bereits vorhandene PSSM (Polysaccharid Speicher Myopathie) verschlimmern.
  • MH führt in etwa 34% der Fälle zum Tod des Pferdes, daher sollten Tiere getestet werden, insbesondere vor einer Narkose.

Erbgang: autosomal-dominant

→ Die Krankheit tritt auf, wenn eine oder beide Kopien des Gens (MH/n oder MH/MH) von der Mutation betroffen sind.

Potenzielle Genotypen:

Genotyp Das Pferd ist:
Auswirkungen
n/n normal. Das Pferd besitzt keine Anlagen für MH und kann diese somit nicht an die Nachkommen weitergeben.
MH/n betroffen (mischerbig). Die auslösende Mutation wird zu 50% an die Nachkommen weitergegeben. Diese 50% sind ebenfalls betroffen.
MH/MH betroffen (reinerbig). Die auslösende Mutation wird zu 100% an die Nachkommen weitergegeben. Alle Nachkommen sind ebenfalls betroffen.

 

Empfehlungen:

  • Betroffene Tiere (MH/n oder MH/MH) sollten von der Zucht ausgeschlossen werden.

Testinformationen: Dieser Mutationstest zeigt die Veränderung eines einzelnen Basenpaares im Exon 46 des RYR1 Gens.

Aleman, M., Riehl, J., Aldridge, BM., LeCouteur, RA., Stott, JL., Pessah, IN.: Association of a mutation in the ryanodine receptor 1 gene with equine malignant hyperthermia. Muscle Nerve 30:356-65, 2004. Pubmed reference: 15318347. Doi: 10.1002/mus.20084.

Aleman, M., Nieto, JE., Magdesian, KG.: Malignant hyperthermia associated with ryanodine receptor 1 (C7360G) mutation in Quarter Horses. J Vet Intern Med 23:329-34, 2009. Pubmed reference: 19220734. Doi: 10.1111/j.1939-1676.2009.0274.x.

McCue, ME., Valberg, SJ., Jackson, M., Borgia, L., Lucio, M., Mickelson, JR.: Polysaccharide storage myopathy phenotype in quarter horse-related breeds is modified by the presence of an RYR1 mutation. Neuromuscul Disord 19:37-43, 2009. Pubmed reference: 19056269. Doi: 10.1016/j.nmd.2008.10.001

Weitere Informationen sind auf der Webseite: Online Mendelian Inheritance in Animals verfügbar.

Betroffene Rassen:

Die meisten Rassen

Test #: H110

Proben: Blut, Haare

Preis: 35 € (netto)

Testdauer: 10-14 Tage

[/vc_column]

An den Anfang scrollen