skip to Main Content
+49 7071 565 44 850 info@centerforanimalgenetics.com Facebook

Farbe: Die weiß gefärbten Füße („Gloves“) geben der Heiligen Birmakatze ihr besonderes Aussehen.

Proben: Blut, Mundschleimhautabstrich

Lokus Informationen: W-Lokus

Erbgang: Dieser Phänotyp wird durch eine Mutation im KIT Gen ausgelöst, wird rezessiv vererbt und zeigt sich in weißgefärbten Füßen bei heiligen Birma und verwandten Rassen.

Testinformationen: Dieser Test detektiert eine Deletion/Insertion (c.1035_1036delinsCA) im KIT Gen. Dieser Test detektiert keine anderen Mutationen, die auch für eine Weißfärbung der Füße verantwortlich sein können.

Lyons, LA.: Feline genetics: clinical applications and genetic testing. Top Companion Anim Med 25:203-12, 2010. Pubmed reference: 21147473. Doi: 10.1053/j.tcam.2010.09.002.

The mutation location has been confirmed by: Montague MJ, Li G, Gandolfi B, Khan R, Aken BL, Searle SMJ, Minx P, Hillier LW, Koboldt DC, Davis BW, Driscoll CA, Barr CS, Blackistone K, Quilez J, Lorente-Galdos B, Marques-Bonet T, Alkan C, Thomas GWC, Hahn MW, Menotti-Raymond M, O’Brien SJ, Wilson RK, Lyons LA, Murphy WJ, Warren WC.: Comparative analysis of the domestic cat genome reveals genetic signatures underlying feline biology and domestication PNAS 2014 111 (48) 17230-17235; published ahead of print November 10, 2014. Doi: 10.1073/pnas.1410083111.

Weitere Informationen sind auf der Webseite Online Mendelian Inheritance in Animals verfügbar.

Gentest #: C208

Preis: 35 € (ohne MwSt.)

Testdauer: 7-10 Tage

Back To Top