skip to Main Content
+49 7071 565 44 850 info@centerforanimalgenetics.com Facebook

Rassen: Rauhaardackel

Proben: Blut, Mundschleimhautabstrich

Allgemeine Informationen: Zapfen-Stäbchen Dystrophie 3 (crd3) ist eine Augenkrankheit, bei der die Zäpfchen und Stäbchen auf der Netzhaut degenerieren. Klinische Symptome treten meist in den ersten 3 Lebenswochen auf und führen zu einer totalen Blindheit im frühen Erwachsenenalter.

Erbgang: Crd3 ist eine autosomal-rezessive Erbkrankheit. Tiere, die zwei Kopien des mutierten Gens haben (crd3/crd3), sind von crd3 betroffen. Tiere, die nur eine Kopie des mutierten Gens haben, sind klinisch gesunde Trägertiere (N/crd3).

Potenzielle Genotypen:

N/N Der Hund ist gesund und kann keinen crd3 betroffenen Nachwuchs produzieren.

N/crd3 Der Hund ist Träger von crd3 und kann das betroffene Allel mit der Mutation zu 50% an den Nachwuchs weitergeben. Bei der Zucht mit einem zweiten Trägertier, wird der Nachwuchs zu 25% gesund, zu 50% ein Träger und zu 25% betroffen sein.

crd3/crd3 Der Hund ist von crd3 betroffen. Bei einer Verpaarung mit einem gesunden Tier wird der Nachwuchs zu 100% ein Träger sein. Bei einer Verpaarung mit einem N/crd3 Träger wird der Nachwuchs zu 50% ein Träger und zu 50% betroffen sein.

Empfehlungen:

  • Trägertiere können mit gesunden Tieren verpaart werden (N/crd3 x N/N) und einen gesunden Nachwuchs produzieren. Bevor der Nachwuchs jedoch für die Zucht verwendet wird, sollte getestet werden, ob er gesund oder ein Träger ist.
  • Die Verpaarung von zwei Trägertieren (N/crd3 x N/crd3) wird nicht empfohlen, da es eine Wahrscheinlichkeit von 25% gibt, dass der Nachwuchs betroffen ist.
  • Betroffene Tiere (crd3/crd3) sollten nicht für die Zucht verwendet werden.

Testinformationen: Dieser Mutationstest detektiert eine Deletion im NPHP4 Gen.

Palánová, A., Schröffelová, D., Přibáňová, M., Dvořáková, V., Stratil, A.: Analysis of a deletion in the nephronophthisis 4 gene in different dog breeds. Vet Ophthalmol 17:76-8, 2014. Pubmed reference: 23998563. DOI: 10.1111/vop.12092.

Wiik, AC., Thoresen, SI., Wade, C., Lindblad-Toh, K., Lingaas, F: A population study of a mutation allele associated with cone-rod dystrophy in the standard wire-haired dachshund. Anim Genet 40:572-4, 2009. Pubmed reference: 19392817. DOI: 10.1111/j.1365-2052.2009.01877.x.

Wiik, A.C., Wade, C., Biagi, T., Ropstad, E.O., Bjerkås, E., Lindblad-Toh, K., Lingaas, F.: A deletion in nephronophthisis 4 (NPHP4) is associated with recessive cone-rod dystrophy in standard wire-haired dachshund. Genome Res 18:1415-21, 2008. Pubmed reference: 18687878. DOI: 10.1101/gr.074302.107.

Weitere Informationen sind auf der Webseite Online Mendelian Inheritance in Animals verfügbar.

Gentest#: D307

Preis: 35 € (Ohne MwSt.)

Testdauer: 7-10 Tage

Back To Top