Rassen: Whippet

Proben: Blut, Mundschleimhautabstrich

Allgemeine Informationen: Bei der Muskelhypertrophie (MH) kommt es zu einer Vergrößerung der Muskelzellen. Dadurch entwickeln betroffene Tiere mehr als das Doppelte an Muskelmasse. Trägertiere (Heterozygot) haben mehr Muskeln als gesunde Tiere, was ihnen einen Vorteil beim Rennen gibt. Betroffene Tiere (Homozygot) entwickeln jedoch so viel Muskelmasse, dass sie nicht wirklich rennen können und zeigen oft auch einen Überbiss.

Erbgang: MH wird unvollständig autosomal-dominant vererbt. Eine Kopie des mutierten Gens (N/mh) führt zu einer abgeschwächten Form der Krankheit, wobei zwei Kopien des mutierten Gens zu einer ausgeprägten Form führen.

Potenzielle Genotypen:

N/N Der Hund ist gesund und kann keinen MH betroffenen Nachwuchs produzieren.

N/mh Der Hund ist Träger von MH und kann das betroffene Allel mit der Mutation zu 50% an den Nachwuchs weitergeben. Bei der Zucht mit einem zweiten Trägertier, wird der Nachwuchs zu 25% gesund, zu 50% ein Träger und zu 25% betroffen sein.

mh/mh Der Hund ist von MH betroffen. Bei einer Verpaarung mit einem gesunden Tier wird der Nachwuchs zu 100% ein Träger sein. Bei einer Verpaarung mit einem N/mh Träger wird der Nachwuchs zu 50% ein Träger und zu 50% betroffen sein.

Empfehlungen:

  • Trägertiere können mit gesunden Tieren verpaart werden (N/mh x N/N) und einen gesunden Nachwuchs produzieren.
  • Die Verpaarung von zwei Trägertieren (N/mh x N/mh) wird nicht empfohlen, da es eine Wahrscheinlichkeit von 25% gibt, dass der Nachwuchs betroffen ist.
  • Betroffene Tiere (mh/mh) sollten nicht für die Zucht verwendet werden.

Testinformationen: Dieser Mutationstest detektiert eine Deletion von 2 Basenpaaren im MSTN Gen.

Mosher, DS., Quignon, P., Bustamante, CD., Sutter, NB., Mellersh, CS., Parker, HG., Ostrander, EA.: A mutation in the myostatin gene increases muscle mass and enhances racing performance in heterozygote dogs. PLoS Genet 3:e79, 2007. Pubmed reference: 17530926. DOI: 10.1371/journal.pgen.0030079

Shelton, GD., Engvall, E.: Gross muscle hypertrophy in whippet dogs is caused by a mutation in the myostatin gene. Neuromuscul Disord 17:721-2, 2007. Pubmed reference: 17651971. DOI: 10.1016/j.nmd.2007.06.008

Weitere Informationen sind auf der Webseite Online Mendelian Inheritance in Animals verfügbar.

Gentest #: D325
Preis: 35 € (ohne MwSt.)
Testdauer: 7-10 Tage